TEILEN

Günter Edlinger  ist seit 25 Jahren ein Rebell des Zeitgeistes und auf dem Kunstmarkt etabliert. Seine Ausstellung ist ab dem 13.4.2018  in der Kameha Suite, Taunusanlage 20, in Frankfurt am Main zu sehen.

Seine Spur zieht Edlinger durch internationale Ausstellungen: Art Marbella, Art Miami, Art Palm Beach oder das Orlando Art Museum, um nur einige wenige zu nennen.

Der Neoexpressionist und „Bilderbauer“ schreckt vor nichts und niemandem zurück. Eine 13 Meter hohe Skulptur für das Salzburger Stadion stammt ebenso aus seinem Schaffen wie auch das Bühnenbild zu dem Thomas Bernhard Spielfilm „Der Umweg“.

Im Auftrag der österreichischen Bundesregierung malte er das Anti-Mochovce Bild gegen den Ausbau des slowakischen Atomkraftwerkes.

Diese vielschichtigen Fähigkeiten werden in zahlreichen seiner Werke gebündelt und auf kraftvolle und dynamische Weise sichtbar. Seine eigene Umsetzung der Pop Art hat gerade den Zenit erreicht und auch diese werden in der Ausstellung exklusiv präsentiert.

Die Schirmherrschaft dieser hochkarätigen Ausstellung und derer Eröffnung am 13. April 2018 übernimmt der Honorarkonsul der Republik Österreich in Frankfurt am Main, Herr Dr. Stephan Hutter.

„Es ist ein Zeichen der Wertschätzung die Möglichkeit zu haben, in der Kameha Suite, einer der Top Locations Deutschlands, auszustellen“, so Günter Edlinger. Das 1898 erbaute Palais wurde als „Beste Historische Location“ ausgezeichnet. 2017 wurde die Kameha Suite in der Kategorie „Außergewöhnliche Location“ unter die besten drei Deutschlands gewählt.

Ermöglicht wird die Ausstellung von Günter Edlinger durch BONT ART MANAGEMENT, Hofheim

www.edlinger-unikat.com
www.bont.de

Autor : Dr. Wolf Gust
Bilder: Günter Edlinger

140x150monroe140x150v+Âgeln140x160db150x130hvkAmy