TEILEN

Im Rahmen der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin präsentierte das Berliner Modelabel SADAK am 20. Januar 2017 seine neue Herbst/Winter-Kollektion 2017/18 in der Haupt-Eventlocation, Kaufhaus Jandorf.

Die SADAK Herbst/Winter-Kollektion 2017/18 „Yugo Boss“ fokussiert sich auf kombinierbare und originelle Kleidungsstücke. Sie ist eine Mischung aus Elementen der Heimat des Designers und aus einer Neuinterpretation urbaner Sportkleidung. Mit der Faszination für bestickte traditionelle Kleidung in seinem Land begann seine Kreativität für Mode. Die Volkslieder seiner Großmutter in Verbindung mit der kommunistischen Symbolik und dem Akzent einer Militäruniform beeinflussten den Designer. Denn genau dieses Paradoxe zwischen Nützlichkeit und Üppigkeit ist das Leitmotiv der SADAK Kollektion. In aufwendiger Handarbeit wurden spielerische Akzente in zeitlose Teile gesetzt und dabei exklusive Prints benutzt.

Das Mastermind hinter SADAK ist Saša Kovačević, ein serbischer Fashion und Stage Designer. Er machte seinen Abschluss in Modedesign an der Kunsthochschule Weißensee Berlin und studierte Bühnen- und Kostümdesign an der Academy of Art in Belgrad, bevor er 2006 das Label SADAK gründete.

Serbien, das Mutterland, ist eine der Haupt-Inspirationsquellen von Saša Kovačević. Und so ist die wichtigste Botschaft, die SADAK kommunizieren möchte: Stolz auf Individualität. Der Avantgarde-Designer gilt als innovativ und einzigartig, der unverkennbare Elemente vorangehender Perioden und ethnische Kulturen in seine Kreationen mit einbringt. Traditionelle Kleidungsstücke des Mutterlandes werden neuinterpretiert und mit dem Einfluss zeitgenössischer Kunst zu individueller und unabhängiger Mode kreiert. Neutralität, Unisex und ausgefallene Schnitte, als auch die konstante Suche nach neuen, qualitativ hochwertigen Materialien und Texturen stehen für den Glanz SADAKs.

www.sadak.de

Autor: Jens Bernhard & Dr. Wolf Gust | Bilder: Mercedes-Benz Fashion

sadak_show_01sadak_show_02sadak_show_03sadak_show_04sadak_show_05sadak_show_06sadak_show_07sadak_show_08sadak_show_09sadak_show_10sadak_show_11sadak_show_12sadak_show_13sadak_show_14sadak_show_15sadak_show_16sadak_show_17sadak_show_18sadak_show_19sadak_show_20sadak_show_21sadak_show_22sadak_show_23sadak_show_24sadak_show_25sadak_show_26sadak_show_27sadak_show_28sadak_show_29sadak_show_30